Artikel-Tags: „Björn Jensen“

13. Stock schrieb am 27. Februar 2009 zuEnterprise 2.0, Events

Expertengespräche beim Enterprise 2.0 Meet’n Greet am 04. März auf der CeBIT

Beim Meet’n Greet der XING-Gruppe “Web 2.0 im Unternehmen” wird es die Möglichkeit geben, mit Experten zu Enterprise 2.0-Themen ins Gespräch zu kommen.

Aufgrund verschiedener Nachfragen von Teilnehmern unserer Gruppe wird es beim Meet’n Greet am 04. März für Interessierte kurze Impulsvorträge und anschließende Gespräche mit den Experten geben. Diese sind:

  • Eike Diestelkamp, Geschäftsführer der HDNET GmbH & Co. KG, stellt eine selbst entwickelte Social-Network-Software vor.
  • Björn Jensen, Gründungsmitglied der JetBrains Academy of Software Development und Projektleiter bei der Silpion IT-Solutions GmbH, wirft im Themenumfeld JAVA einen Blick auf die neuen mobilen Möglichkeiten, die iPhone und Android bieten.
  • Daniel Dembach, Web-Entwickler aus Hamburg, beschäftigt sich professionell seit mehr als acht Jahren mit OpenSource- und Web-Software — und fährt ein Fahrrad ohne Schaltung und Leerlauf. Beim Meet’n Greet wird er Interessierten das modulare PHP-Framework Drupal für den Unternehmenseinsatz vorstellen, welches immer öfter bei der Erstellung und Verwaltung sozialer, multimedialer Online-Plattformen zum Einsatz kommt.

Leider kann der von uns angefragte Adobe Flex/AIR-Evangelist Sven Claar an diesem Termin nicht dabei sein, er hat für uns aber in Kooperation mit Adobe eine Webinar-Reihe aufgelegt, in der Interessierten kostenfrei Insiderwissen zu Adobe Flex/AIR vermittelt wird.

Sven Claar arbeitet als Adobe Flex/AIR-Consultant und -Entwickler seit dem ersten Release von Adobe Flex im Jahre 2003/2004. Mit mehr als acht Jahren Erfahrung in der Erstellung von reichhaltigen Benutzeroberflächen basierend auf Technologien von Adobe, (Flex 1.0/1.5/2.0/3.0, AIR, LiveCycle Data Services ES, LiveCycle ES, ColdFusion, Flash Media Server) teilt er sein Wissen mit Kunden und der Community und unterstützt diese bei der Entwicklung von ausdrucksstarken Anwendungen im Web und auf dem Desktop.

Vorläufige Ankündigung zur Adobe Webinar-Reihe der Gruppe Web 2.0 im Unternehmen

Die Adobe Flash Platform: Einsatzgebiete in Unternehmen

Für Unternehmen gibt es im Internet und auf dem Desktop unterschiedliche Hürden zu meistern. Flex und AIR als Bausteine der Adobe Flash Platform bilden die Werkzeuge (Application Framework) und die Laufzeitumgebung, um die aktuellen und zukünftigen Anforderungen abzudecken. Optimierte Anwendungskonzepte, Nutzung vorhandener Tools, verbesserte Arbeitsabläufe und Infrastrukturen sind nur einige Vorteile für diese Unternehmen. Adobe Flex hilft hier, unterschiedlichste Lösungen zu entwickeln, von Produktkonfiguratoren, Daten-Dashboard bis hin zur Automatisierung von Geschäftsabläufen.

Webinar-Reihe: „Die Adobe Flash Platform – Flex und AIR im Unternehmensumfeld“

Im ersten Webinar dieser Serie geben wir Ihnen einen umfassenden Überblick über die Adobe Flash Platform und die unterschiedlichsten Einsatzgebiete von Flex und AIR (Adobe Integrated Runtime). Ebenso werden Sie einen Einblick in die Werkzeuge und Abläufe beim Erstellen von reichhaltigen Web- und Desktopanwendungen bekommen. Im Anschluss steht Ihnen unser Speaker für eine Q&A-Session zur Verfügung, in der Sie Ihre Fragen und Erfahrungen mit allen teilen können.

Genauere Informationen werden nach der CeBIT im Newsletter der XING-Gruppe “Web 2.0 im Unternehmen” bekannt gegeben. Wenn Sie diesen nicht verpassen möchten, können Sie hier der Gruppe beitreten (XING-Mitgliedschaft vorausgesetzt).